Die Förderung erneuerbarer Energien

Aufgrund der höheren Anschaffungskosten will der Staat daher auch Anreize schaffen, in Heizungsanlagen mit regenerativer Energie zu investieren. Dazu wurde das Marktanreizprogramm geschaffen, welches zunächst auslief. Anfang 2015 wurde es aber neu novelliert und soll deutlich leichter beansprucht werden können. Dazu kommen noch Fördermittel aus den KfW-Programmen und vom Bundeswirtschaftsministerium. Entgegengesetzt der weitläufig verbreiteten Meinung können diese Fördermittel teilweise kombiniert werden.

Sprechen Sie mit uns - wir zeigen Ihnen wirtschaftlich sinnvolle und effiziente Lösungen auf.

Wir von Saier Sanitär in Ulm befassen uns seit vielen Jahren erfolgreich mit der kompetenten Umsetzung. Aufgrund der Lage von Ulm sind wir natürlich auch mit den unterschiedlichen Vorgaben aus Baden-Württemberg und Bayern vertraut. Insbesondere die anteilige Pflicht von 10 Prozent regenerativer Energien im Bestandsbau in Baden-Württemberg verunsichert manche Verbraucher. Nehmen Sie unverbindlich und kostenfrei Kontakt zu uns auf - gerne beraten wir Sie persönlich zu einer maximal optimierten Lösung für Ihre Heizanlage.

Klicken Sie auf diesen Link - Viessmann - und Sie erhalten Informationen über die aktuellen Förderungen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen